Adventskalender modern minimalist
DER COUNTDOWN LÄUFT

Ihr Lieben, in wenigen Tagen dürfen wir das erste Türchen des Adventskalenders öffnen! Jiiippieeh, aber halt, da war ja noch was: Der Adventskalender – zumindest die 12 Päckchen für meinen Freund – müssen gepackt werden. Wie jedes Jahr bin ich mal wieder spät dran, obwohl ich mir immer wieder vornehme „in diesem Jahr doch mal eher damit anzufangen“. Die kleinen Geschenke habe ich zwar schon im Laufe des Novembers besorgt  (Ideen findet ihr hier), aber zum Basteln fehlt dann doch oft die Zeit. Daher mache ich es mir in diesem Jahr etwas einfacher. Die Kleinigkeiten werden nicht einzeln in Geschenkpapier eingewickelt, sondern in Tüten gesteckt, und mit selbstklebenden Zahlen versehen. Ein schöner Nebeneffekt: Minimalistisch und très chic sieht es aus!

adventskalender34

adventskalender23

Minimalist Adventskalender

 

DIY ADVENTSKALENDER

Falls euch mein Adventskalender gefällt und ihr auch einen solchen Kalender basteln möchtet, findet ihr die Bastelmaterialien hier:

  • 24 weiße Tüten – Depot
  • selbstklebende Spiegelzahlen – Idee
  • graufarbenes Papier/Karton – in jedem Bastelgeschäft
  • graues/silbernes Washitape – ähnliches findet ihr bei Depot
NOCH MEHR INSPIRATION

Meine Inspirationsquelle für den Adventskalender war – wie so oft – Pinterest. Besonders schöne Ideen und Anregungen zur Gestaltung des Adventskalenders habe ich dort entdeckt. Simpel & super schön. Wie ich finde, kann der Kalender nicht hübsch genug sein – immerhin stehen die kleinen Päckchen oder Tütchen die ganze Adventszeit über in der Wohnung und dürfen daher gerne als weihnachtliche Dekoration dienen.

 

Ich hoffe euch gefällt’s!

Eure Ina

 

Merken

Merken

Merken

One thought on “Adventskalender | some inspiration”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse jetzt keinen Blog Beitrag mehr!