tips tricks lifehacks Urlaubsplanung

Auf einen Urlaub fiebert man oft lange hin. Vorfreude ist in dem Fall auch wirklich die schönste Freude! Und dann ist es endlich soweit. Der Flieger landet und man kommt an im Urlaubsparadies. Und jetzt? Die Zeit vergeht wie im Fluge. Ein paar Tipps, damit euch der Urlaub das nächste Mal länger vorkommt, als er eigentlich ist, habe ich für euch zusammengefasst:

1) Entspannt an- und abreisen

Oft habe ich darauf geachtet, dass wir die Flüge so buchen, dass wir möglichst viel Zeit vor Ort sind – auch wenn das bedeutet, dass wir mitten in der Nacht zum Flughafen mussten. Klar, das Argument Preis spielt auch oft eine Rolle, aber ich bin mittlerweile der Meinung, dass man letztendlich mehr davon hat, wenn man etwas später am Tag, aber dafür ausgeruht ankommt. Gleiches gilt für den Abreisetag. Eine kurze Nacht zwischen Urlaub und erstem Arbeitstag hängt einem länger als gewünscht in den Knochen und alle Erholung ist dahin. Lieber einen Tag Urlaub dranhängen und das entspannte Urlaubsfeeling bewahren!

2) Gestalte deinen Urlaub abwechslungsreich

Delfine capeofhappiness.de Endloser Urlaub

BLACK RIVER GORGES capeofhappiness.de Endloser Urlaub

Blickt man zurück auf viele verschiedene Unternehmungen fühlt es sich nach mehr Urlaubstagen an, als wenn du jeden Tag mit deinem Buch zwischen Pool und Strand pendelst. Variere zwischen Restaurants, Stränden und besuche Sehenswürdigkeiten, Märkte oder geh‘ shoppen – auf die Variation kommt es an!

3) Plane deinen Urlaub im Voraus

Check die Events oder Ausflugsmöglichkeiten und deren Tourenplanung vorab. Nichts ist ärgerlicher als nach der Hälfte des Urlaubs festzustellen, dass man 1-2 Dinge gerne machen würde, sie aber verpasst hat. Da hat man dann wieder das Gefühl die Zeit vergehe zu schnell und sagt sich „hätten wir mal doch eine Woche länger gebucht“.

4) Hebe dir etwas besonderes für das letzte Drittel des Urlaubs auf

Andernfalls dehnt sich der Urlaub zu Beginn, aber die letzten Tage rasen an einem vorbei. Achte hierbei aber darauf, dass es sich nicht um wetterabhängige oder sonstige stark fremdbeeinflusste Dinge handelt. Im letzten Urlaub haben wir uns z.B. einen Katamaran-Ausflug bis zum vorletzten Tag aufgehoben – dieser wurde aber wegen starkem Wind und Regen abgesagt. Das war sooo ärgerlich!

5) weniger ist mehr

Nimm dir nicht zu viel vor und plane realistisch. Zeit zum Entspannen und Faulenzen ist doch Gold wert!

Mauritius Liegen Seapoint Boutique Hotel Urlaub

6) Der frühe Vogel…

Im Alltag bin ich eine echte Schlafmütze. Morgens aufzustehen fällt mir unheimlich schwer und ich komme einfach nicht aus dem Bett. Im Urlaub ist das zum Glück anders. Da kann ich gar nicht früh genug aufstehen, um den ganzen Tag vollends auszukosten – und das lohnt sich auch auf lange Sicht!

7) Zähle nicht die verbleibenden Tage des Urlaubs

Vor einiger Zeit bin ich mit dem Gedanken „jetzt noch 4 Tage“ oder „mit heute sind’s noch 6 Tage“ aufgewacht und eingeschlafen. Das lässt den Urlaub noch viel endlicher wirken, als er es ohnehin schon ist. Mich hat das innerlich immer sehr gestresst. Denk direkt an was anderes und fang gar nicht erst an die Tage zu zählen und genieß es einfach, wenn du nicht mehr weißt welcher Wochentag eigentlich ist!

Pool_Mauritius_Seapoint Boutique Hotel_capeofhappiness_Urlaub

Und damit man nicht das Gefühl hat, dass dies der letzte Urlaub für eine lange Zeit ist: Überlegt euch schon, wo es als nächstes hingehen soll. Im Idealfall habt ihr sogar schon vor Reiseantritt den nächsten Flug gebucht, denn: man braucht immer etwas, auf das man sich freut!

Ihr seid noch auf der Suche nach dem nächsten Reiseziel? Dann schau doch mal in der Kategorie Travel nach meinen Reisetipps! 🙂

2 thoughts on “7 Tips how to make your holidays feel endless”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse jetzt keinen Blog Beitrag mehr!