Last Minute Osterideen Osterbrunch Frühstück Deko Ideen DIY

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und ihr braucht noch ein paar Ideen für die Tischdekoration oder seid auf der Suche nach etwas Besonderem für den Osterbrunch? Dann hab ich hier ein paar Last Minute Ideen für euch, die ihr ohne großen Aufwand schnell selbst machen könnt!

Servietten Osterhase | Osterbrunch

Als ich die Idee auf Pinterest entdeckt habe, war ich direkt begeistert. Den Frühstückseiern ein paar Hasenohren verpassen und im Nu hat man eine schöne Dekoration für den Frühstückstisch. Mehr braucht es nach meinem Geschmack auch gar nicht. Ihr habt alles was ihr dafür braucht zu Hause: Frühstücksei, Geschenkband oder Kordel und Servietten in einer Farbe eurer Wahl – perfekt für ein spontanes DIY. Ich habe mich für taupe farbene Servietten entschieden.

Servietten Osterhase Ei DIY Tischdeko

Wenn ihr die Materialien zusammen gesucht habt, sind die süßen Osterhasen für den Frühstücksteller im Handumdrehen fertig. In weniger als 5 Minuten habt ihr die Servietten eingerollt und die „Hasenohren“ mit einem Band zusammengebunden – super easy!

Tipp: Damit es ordentlich aussieht, empfehle ich euch die Serviette einmal zu falten und wie im Bild unten von der Spitze an einzurollen!

DIY Schoko Osterhasen | Osterbrunch

Der Tisch und die Teller sind nun hübsch dekoriert. Jetzt kommt aber das Wichtigste: Ein süßer Gaumenschmaus darf meiner Meinung nach auch beim Osterbrunch nicht fehlen. Ohne Nutella geht sowieso gar nichts bei mir! Daher habe ich für alle von uns, die gerne mit etwas Süßem in den Tag starten, mit diesen goldigen Blätterteig-Osterhasen die perfekte Idee für ein Frühstück, das keine Wünsche offen lässt!

Die Formel für Glücksgefühle heißt in diesem Fall „Blätterteig + Nutella² + Puderzucker“. Auch für dieses selbstgemachte Highlight braucht es nicht viel:

Zutaten:

  • 1 Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Nutella
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • Puderzucker
  • Ausstechformen oder ein Messer

Nun heißt es:

  1. Ofen auf 180-200° Grad bei Ober- & Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Blätterteig auf einem Schneiderett ausbreiten und einmal in der Mitte durchschneiden.
  3. Die eine Hälfte (unbedingt dick ;)) mit Nutella bestreichen.
  4. Die zweite Hälfte des Blätterteigs auf die mit Nutella bestrichene Hälfte legen. Ein wenig andrücken und Luftbläschen vermeiden, damit sich die Schichten beim Backen nicht von einander trennen.
  5. Nun die Osterhasen, Lämmchen, Möhrchen oder andere Motive ausstechen oder freihand mit einem Messer ausscheiden. Tipp: Die Ausstechformen vorher in etwas Mehl tunken, dann löst sich der Blätterteig besser von der Form. Für das Messer gilt das ebenso.
  6. Die Hasen können nun auf dem Backblech verteilt werden.
  7. In einer kleinen Schale das Ei und die Milch verquirlen und die Hasen mit der Flüssigkeit gleichmäßig bestreichen.
  8. Nun Ofen auf, Backblech mit Hasis hinein und nach ca. 10 Minuten die goldgelb gebackenen Osterhasen wieder herausnehmen.
  9. Kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

et voilà! Innerhalb von einer halben Stunde ist auch dieser, in jeder Hinsicht „süße“, Hingucker fertig.

Osterideen Deko Brunch Frühstück Ostern DIY

Ich bin mir sicher, dass ihr eure Liebsten mit diesen liebevoll selbstgemachten Kleinigkeiten beim Osterbrunch begeistern könnt und hoffe ich konnte euch mit meinem Beitrag ein wenig inspirieren! Ich freue mich über eure Ideen und Tipps in den Kommentaren 🙂

Happy Easter ♥
Eure Ina

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse jetzt keinen Blog Beitrag mehr!